Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail

Red Bull

Zu den Produkten, die sich praktisch immer großer Nachfrage erfreuen, gehören die Getränke wie Coca Cola, Fanta, und natürlich Red Bull. Besonders Red Bull wird gerne gekauft, denn hier schon bei niedrigen Gewinnspanne (Provision), aber bei großen Mengen (MOQ = 1 Container, 33 Paletten) ist es möglich, ein gutes Geschäft in kurzer Zeit zu machen. Wer aber mit Red Bull handeln will, soll wichtige Regel, die im Red Bull Grosshandel gelten, gut kennen.
Viele Großhändler, die  Red Bull anbieten, arbeiten nur mit Vorkasse. Und hier ist das schon ein großes Problem für die Interessenten – es ist klar, dass die Käufer erst zahlen wollen, wenn sie die Ware bekommen, oder wenn die Getränke im Lager des Anbieters zur Abholung bereit stehen. Das ist aber für die Händler nicht akzeptabel, denn sie müssen bei ihren Lieferanten auch erst bezahlen (vorbestellen), erst dann wird die Bestellung ausgeführt und die Ware  geliefert.
Manche Großhändler bieten ihren Kunden (den Wiederverkäufern, Import Export Handelsfirmen, Einzelhändlern etc.)  an , eine Bankbürgschaft von ihrer Bank zu bekommen, damit der Käufer  zu 100% abgesichert sein kann. Was heisst das? Nämlich sollte dem Kunden die Ware (hier Red Bull)  aus irgendwelchen Gründen nicht geliefert werden, so erhält er sein Geld von der Bank des Verkäufers zu 100% wieder zurück. Hier erfahren Sie mehr über die Bankbürgschaft bei der Sparkasse.
Die Interessenten, die einen Anbieter von Red Bull finden, z.B. über eine Handelsplattform oder einen B2B Marktplatz, haben Recht den Händler um das schriftliche Angebot an Red Bull zu bitten. Der Kunde kann auch nach den Fotos von dem Produkt fragen (bei Red Bull ist das schon von Bedeutung – auf der Dose stehen nämlich sehr wichtige Informationen für vllt. Weiterverkauf oder Export , Außenhandel (Beschriftung, EAN Code etc.).
Außerdem soll jeder seriöser Anbieter eher keine Problem damit haben, sich mit dem Käufer für einen Termin für den Besuch zu verabreden, auch wenn noch keine Bestellung eingereicht wurde. Wenn sich der Kunde vor Ort überzeugt, dass der Großhändler wirklich ein Lager hat, wo die Güter, wie z.B. Red Bull für andere Auftraggeber abholbereit stehen, dann ist er schon sicher, dass sein neuer Geschäftspartner zuverlässig sein soll.

Incoming search terms:

  • redbull restposten
  • stockware cola
DiggTwittertumblrStumbleUponRedditPinterestLinkedInGoogle+flattrFacebookEmailbuffer

Comments are closed.

Den Newsletter bestellen

Newsletter Plugin for WordPress by FreshMail